SECURVITA Krankenkasse

SECURVITA Krankenkasse

Lübeckertordamm 1-3
20099 Hamburg

Tel.: 0800-6003000*
Fax: 040-33479000*
E-Mail: Zum Kontaktformular
Internet: www.securvita.de

 
Alle Leistungen dieser Kasse auf einen Blick
Aufklappen
Beitrag, Beitragsprämie und Zusatzbeitrag:
Allgemeiner Beitragssatz: 15.5%
Wird ein Zusatzbeitrag ("Malus") vom Versicherten erhoben? nein
Wird eine Beitragsprämie an die Versicherten zurückbezahlt? nein

Geöffnet für alle Personen in folgenden Bundesländern:

Bundesland Geschäftsstellen
Baden-Württemberg keine angegeben***
Bayern keine angegeben***
Berlin keine angegeben***
Brandenburg keine angegeben***
Bremen keine angegeben***
Hamburg 1
Hessen keine angegeben***
Mecklenburg-Vorp. keine angegeben***
Niedersachsen keine angegeben***
Nordrhein-Westfalen keine angegeben***
Rheinland-Pfalz keine angegeben***
Saarland keine angegeben***
Sachsen keine angegeben***
Sachsen-Anhalt keine angegeben***
Schleswig-Holstein keine angegeben***
Thüringen keine angegeben***
Service:
24 h / 7 Tage-Servicetelefon: ja
Medizinische Infohotline für Versicherte: ja
Online-Filiale ja
Behandlungsfehlermanagement ja
Wird ein Versorgungsmanagement bei schweren Krankheiten angeboten? ja
Reha-Beratung ja
Wird eine Vermittlung von Arztterminen angeboten? ja
Wird ein Vorsorgeerinnerungsservice angeboten? ja
Wird ein Arzt-Suchportal angeboten? ja
Wird ein Krankenhaus-Suchportal angeboten? ja
Wird eine elektronische Patientenquittung angeboten? nein
Fremdprachiger Kundenservice:
Kundenservice auch in englischer Sprache / Customer service available also in English ja
Kundenservice auch in französischer Sprache / Service également disponible en français ja
Kundenservice auch in spanischer Sprache / Servicio al cliente también en español disponiblee ja
Kundenservice auch in italienischer Sprache / Servizio clienti disponibile anche in italiano ja
Kundenservice auch in türkischer Sprache / Müşteri hizmetleri de sunulmaktadır Türk ja
Kundenservice auch in polnischer Sprache / Obsługa klienta także dostępne w języku polskim ja
Kundenservice auch in tschechischer Sprache / zákaznické služby také k dispozici v češtině ja
Kundenservice auch in russischer Sprache / Обслуживание клиентов доступны на русском ja

Eigendarstellung der SECURVITA Krankenkasse:


Die SECURVITA zählt zu Deutschlands führenden Krankenkassen und profiliert sich insbesondere bei den für die Versicherten wichtigen Bereichen Naturheilverfahren, Gesundheitsförderung, familienfreundliche Zusatzleistungen sowie Bonus- und Vorteilsprogramme.

Nicht zuletzt weil die SECURVITA konsequent auf teure Geschäftsstellen verzichtet, kann sie ihr großes Leistungsangebot bieten. Überdies offeriert sie ihren Versicherten zahlreiche Varianten, um Geld zu sparen. Möglich wird dies durch miteinander kombinierbare Wahltarife und attraktive Prämienzahlungen.

Zu den familienfreundlichen Zusatzleistungen gehört u.a. die Erstattung der Rufbereitschaftspauschale für Hebammen in Höhe von 250,- Euro. Zusätzlich erhalten die Hebammen 50,- Euro je Geburt und rechnen auch andere Extraleistungen direkt mit der SECURVITA ab, darunter Raucherentwöhnung in der Schwangerschaft und Entspannungskurse. Hinzu kommt ein Kinderbonus von 160,- Euro von der SECURVITA für Neugeborene, die im Rahmen der kostenlosen Familienversicherung angemeldet werden.

Die SECURVITA bietet auch andere zahlreiche Zusatzleistungen: Besondere Therapierichtungen wie Homöopathie und anthroposophische Medizin, Osteopathie, Akupunktur, Ayurveda und viele andere Naturheilverfahren. Auch bei Vorsorge und Gesundheitsförderung (Tai Chi, Qigong, Yoga, Pilates, Feldenkrais, autogenes Training u.v.m.) erstattet die SECURVITA die Kosten für ein breites Angebot von Gesundheitsmaßnahmen.

Das kostenlose Bonusprogramm Healthmiles ermöglicht allen Versicherten, auch Kindern und Jugendlichen, Geld- und Sachprämien im Wert von mehreren hundert Euro pro Jahr zu erhalten.

Mit den Wahltarifen sind Rückzahlungen bis zu 900,- Euro im Jahr möglich. Das modulare Angebot der SECURVITA ermöglicht es, einzelne Leistungsbereiche, die Ihnen wichtig sind, flexibel zusammenstellen und miteinander kombinieren. Der Vorteil: Mehr Wahlfreiheit für Ihren persönlichen Versicherungsschutz, je nach Lebenslage und Bedarf.

Spezielle Wahltarife:
Krankengeld für Selbständige als Wahltarif? ja
Wird ein Selbstbehaltsprogramm angeboten? ja
Wird ein Programm zur Beitragsrückerstattung angeboten? ja
Wird ein Tarif zur variablen Kostenerstattung angeboten? ja
Wird ein Tarif zur Übernahme von Kosten spezieller Arzneimittel angeboten (gegen zusätzlichen Beitrag)? nein
Bonus-/Vorteilsprogramme:
Bonus für Teilnahme an Präventionskursen (Kurse zur individuellen Gesundheitsförderung, z.B. Yoga etc.) ja
Bonus für Teilnahme am Gesundheits-CheckUp (alle 2 Jahre ab 35) ja
Bonus für Teilnahme an Krebsvorsorge (Frauen ab 20, Männer ab 45 J.) ja
Bonus für Teilnahme an Hautkrebsvorsorge ja
Bonus für Wahrnehmung der Kinder-Vorsorgeuntersuchungen U1-U11, J1, J2 ja
Bonus für Jährliche Zahnvorsorge ja
Bonus für professionelle Zahnreinigung (selbst bezahlt vom Versicherten) ja
Bonus für Einhaltung aller Schutzimpfungen ja
Bonus für Einhaltung aller vorgesehenen Vorsorgeuntersuchungen bei Schwangerschaft ja
Bonus für Nachweis Nichtraucherstatus / Raucherentwöhnung ja
Bonus für Einhaltung von Normalgewicht (BMI) ja
Bonus für Mitgliedschaft im Sportverein ja
Bonus für Mitgliedschaft im Fitnessstudio ja
Bonus für Leistungsabzeichen für Sport ja
Finanzieller Vorteil bei Nutzung bestimmter Apotheken? ja
Reduktion von Eigenanteilen bei Nutzung best. Hersteller von Zahnersatz? ja
Reduktion von Zuzahlungen bei Nutzung bestimmter Hilfsmittel? ja
Reduktion von Zuzahlungen bei Nutzung bestimmter Generika? ja
Zusatzleistungen über die gesetzlichen Mindestregelungen hinaus:
Zusätzliche häusliche Krankenpflege ja
Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen ja
Impfungen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus ja
Medizinische Vorsorgeleistungen an Kurorten ja
Patientenschulungen ja
Rufbereitschaftspauschale für Hebammen ja
Rooming-In bei Kindern im Krankenhaus ja
Freie Krankenhauswahl? ja
Erweiterter Anspruch auf Künstliche Befruchtung? ja
Kostenübernahme für Sehhilfen ab 18 Jahren nein
Kostenübernahme für Hörhilfen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus ja
Spezielle Arzneimittel nein
Erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfen? ja
Individuelle Gesundheitsförderung:
Gesundheitssport ja
Vermeidung / Reduktion von Übergewicht ja
Vermeidung von Mangel-/Fehlernährung ja
Reduzierung des Alkoholkonsums ja
Förderung des Nichtrauchens ja
Stressbewältigungsstärkung ja
Entspannung ja
Ambulante Naturheilverfahren:
Übernahme von Alternativer Krebstherapie? ja
Übernahme von Anthroposophischer Medizin? ja
Übernahme von Ayurveda? ja
Übernahme von Chelattherapie? ja
Übernahme von Eigenbluttherapie? ja
Übernahme von Homöopathie? ja
Übernahme von Irisdiagnostik? ja
Übernahme von Lichttherapie? ja
Übernahme von Osteopathie? ja
Übernahme von Phytotherapie? ja
Übernahme von Reflexzonenmassage? ja
Übernahme von Shiatsu? ja
Übernahme von TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)? ja
Auslandsreisen:
Übernahme von Reiseschutzimpfungen für private Auslandsreisen? ja
Auslandsnotfallservice? ja
Zahnbereich:
Professionelle Zahnreinigung ja, Volle Übernahme mind. 1x jährlich für bestimmte Gruppen unter bestimmten Voraussetzungen; zusätzlich Bezuschussung für alle Versicherten von max. 52 EUR pro Jahr
Erweiterte Übernahme spezieller zahnärztlicher Behandlungen? ja
Preisvergleiche bei der Zahntechnik und/oder Zahnersatz ja
Zahnersatz "zum Nulltarif"? ja
Vergünstigter Zahnersatz ja
Zahnmedizinische Beratung ja
Spezielle ambulante Versorgung / Integrierte Versorgung:
Altersmedizin: Demenz ja
Altersmedizin: Pflegeheimversorgung ja
Ambulante Operationen: Augen ja
Ambulante Operationen: Beingefäße ja
Ambulante Operationen: Gynäkologie ja
Ambulante Operationen: Harnwege & Niere ja
Ambulante Operationen: HNO ja
Ambulante Operationen: Orthopädie ja
Ambulante Operationen: Verdauungssystem ja
Augenerkrankungen: Makula-Degeneration ja
Bluterkrankungen: Erkrankungen von blutbildenden Organen ja
Ernährungskrankheiten: Adipositas ja
Ernährungskrankheiten: Bulimie ja
Ernährungskrankheiten: Magersucht ja
Frauenerkrankungen, Schwangerschaft und Geburt: Förderung natürlicher Entbindung im Krankenhaus ja
Frauenerkrankungen, Schwangerschaft und Geburt: Frühgeburtenvermeidung ja
Frauenerkrankungen, Schwangerschaft und Geburt: Gynäkologische Indikationen inkl. Risiko-Schwangerschaft ja
Frauenerkrankungen, Schwangerschaft und Geburt: Reproduktionsmedizin ja
Genetisch bedingte Erkrankungen: Down-Syndrom ja
Genetisch bedingte Erkrankungen: Weitere genetisch bedingte Erkrankungen ja
Harnwegs- und Nierenerkrankungen: Dialyse / Nierenerkrankungen ja
Harnwegs- und Nierenerkrankungen: Urologie ja
Hauterkrankungen: Neurodermitis ja
Herz-Kreislauf-System: Herzerkrankungen ja
Herz-Kreislauf-System: Herzinsuffizienz ja
Herz-Kreislauf-System: Gefäßerkrankungen ja
HNO-Erkrankungen: Tinnitus ja
Infektionen und parasitäre Erkrankungen: HIV-Erkrankungen ja
Kindererkrankungen: Erkrankungen bei Neugeborenen ja
Kindererkrankungen: Spezielle Kinderkrankheiten ja
Kindererkrankungen: Transition ja
Krebserkrankungen/Onkologie: Onkologie ja
Krebserkrankungen/Onkologie: Radiochirurgie ja
Neurochirurgie: Bandscheiben-OP ja
Neurochirurgie: Karpaltunnel-Syndrom ja
Neurologische Erkrankungen: Multiple Sklerose ja
Neurologische Erkrankungen: Parkinson ja
Neurologische Erkrankungen: Schlaganfall ja
Neurologische Erkrankungen: Schwindel ja
Online gestützte Behandlung: Telemedizinische Beratung ja
Orthopädie: Endoprothetik / künstliche Gelenke ja
Orthopädie: Rückenerkrankungen ja
Psychische Erkrankungen: Ängste / Angststörungen ja
Psychische Erkrankungen: Burn-Out ja
Psychische Erkrankungen: Depression ja
Psychische Erkrankungen: Schizophrenie ja
Rheuma: Rheumatherapien ja
Schlafstörungen: Schlafapnoe ja
Schmerztherapie: Migräne ja
Schmerztherapie: Interdisziplinäre Schmerzbehandlung ja
Suchterkrankungen: Alkohol ja
Suchterkrankungen: Drogen ja
Wundversorgung: Chronische Wunden ja
Wundversorgung: Diabetisches Fußsyndrom ja
Wundversorgung: Verbrennungen ja
Zahnbereich: Zahnmedizin ja
Weitere Bereiche: Osteoporose-Vorbeugung ja
Weitere Bereiche: Palliativ-Medizin ja
Weitere Bereiche: Praxisnetze ja
Weitere Bereiche: Regionale Vollversorgung ja
Facharztprogramme gem. §73c oder §140a SGB V: Gastroenterologie ja
Facharztprogramme gem. §73c oder §140a SGB V: Kardiologie ja
Facharztprogramme gem. §73c oder §140a SGB V: Neurologie ja
Facharztprogramme gem. §73c oder §140a SGB V: Orthopädie ja
Facharztprogramme gem. §73c oder §140a SGB V: Psychiatrie ja
Facharztprogramme gem. §73c oder §140a SGB V: Psychotherapie

Nutzung nur zum privaten Gebrauch; alle Angaben ohne Gewähr.

Hinweis

Diese Übersicht ist eine vereinfachte Darstellung des Leistungsspektrums. Für detaillierte Angaben setzen Sie sich bitte unbedingt vorher mit der Krankenkasse direkt in Verbindung!

Bitte beachten Sie:
Die Leistungsmöglichkeiten der Krankenkassen sind gerade im Bereich der Naturheilverfahren sehr unterschiedlich (z.B. im Rahmen von Kostenerstattungsverfahren, Satzungsleistungen oder Integrierter Versorgung). Bitte erfragen Sie unbedingt die Details direkt bei der Krankenkasse.

Auflistungen der SECURVITA Krankenkasse:

Übersicht als PDF
 

Direktkontakt zur Krankenkasse

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, können Sie hier eine Online-Anfrage an die Krankenkasse schicken.

Geben Sie einen Grund für Ihre Anfrage an **:












**

** Pflichtfeld


**** Bei Registrierung über gesetzlicheKrankenkassen.de entsteht kein Anspruch auf eine "Startprämie" bei der SECURVITA Krankenkasse.



* Kosten je Anruf

 aus dem Festnetzaus dem Mobilfunknetz
0800:kostenfreikostenfrei
0180-1:3,9 ct./minmax. 42 ct./min.
0180-2:6,0 ct./Anrufmax. 42 ct./min.
0180-3:9,0 ct./minmax. 42 ct./min.
0180-4:20,0 ct./Anrufmax. 42 ct./min.
0180-5:14,0 ct./minmax. 42 ct./min.
 
0180-6:20,0 ct./Anrufmax. 60 ct./Anruf
 Eingangs- und nachgelagerte Warteschleifen sind uneingeschränkt weiter einsetzbar.
 
0180-7:14,0 ct./min (ab der 31. Sekunde)max. 42 ct./min. (ab der 31. Sekunde)
 Die Endkundentarife dieser minutenbasierten Teilgassen entsprechen der Teilgasse 0180-5, allerdings mit dem Unterschied, dass die ersten 30 Sekunden für den Anrufer grundsätzlich kostenfrei sind. Danach erfolgt die minutenbasierte Abrechnung.
Der stern.de-Krankenkassenvergleich wurde gemeinsam von stern.de und der Kassensuche GmbH entwickelt. Die Inhalte sind ein Angebot der Kassensuche GmbH. Mit den von Ihnen angegebenen Daten gehen wir verantwortungsvoll um. Näheres hierzu können Sie in den AGB der Kassensuche GmbH unter dem Abschnitt "Datenschutz" nachlesen.